Dank einer großartigen Überführungscrew hat die Trotamar III unseren neuen Heimathafen Licata im Süden von Sizilien erreicht! Für uns ein wichtiger Meilenstein, nach einer sehr spannenden aber auch anstrengenden und arbeitsreichen Zeit im spanischen Burriana.

Jetzt geht es mal wieder um ein paar technische Verbesserungen und vor allem auch um die Ausrüstung mit Rettungsmitteln. Dafür sind zeitlich perfekt die beiden Paletten mit Schwimmwesten aus dem Wendland im Hafen angekommen. An Bord nehmen wir 120 Rettungswesten, die schnell erreichbar in der vorderen Kajüte lagern; zwei lange Rettungsschläuche (Centifloats) sind am Bug seitlich befestigt, um jederzeit schnell ins Wasser gelassen werden zu können; fünf Rettungsinseln warten auf ihren Einsatz. Noch dabei sind 300 Liter Trinkwasser in handlichen 0,5 l Flaschen sowie Müsliriegel, als Notfallverpflegung für Flüchtende auf dem Wasser.

Und jetzt geht es los. Am 17. August wird die erste Einsatzcrew mit Vorbereitungen und Trainings beginnen, am 20./21. August soll es dann aufs Wasser gehen und wir nehmen Kurs auf Lampedusa.

Und danach?

Auch die Crew für den zweiten Einsatz steht. Nach einer Evaluation unserer ersten Erfahrungen und dann sicher nötigen Nachbesserungen an Schiff & Konzept soll die Trotamar III am 20. September zu ihrem zweiten Einsatz in See stechen.

Für den dann folgenden dritten Einsatz ab 19. Oktober bis 8. November suchen wir Crewmitglieder. Gerne mit folgenden Kompetenzen: Rhib-Driver:in, Techniker.in/Elektriker:in, Medic, Media. -> Meldet euch gern bei crewing@compass-collective.org

Trotamar III beginnt Suche

15. Juni 2024

Heute morgen gegen 8 Uhr hat die Trotamar III Lampedusa in Richtung der tunesischen Fluchtroute verlassen. Die sechsköpfige Crew unter Skipper Matthias sucht nun nach Menschen in Seenot, um ihnen mit den an Bord zur Verfügung stehenden Mitteln zu helfen. Die tunesische Route ist momentan eine der wichtigsten Passagen für Geflüchtete, die von der afrikanischen…

Mehr lesen

Einsatz #4 beginnt: Wir nehmen Kurs auf Lampedusa

12. Juni 2024

Heute hat die TROTAMAR III den Hafen von Licata auf Sizilien verlassen und Kurs auf Lampedusa genommen. An Bord ist eine gut vorbereitete sechsköpfige Crew unter Skipper Matthias. Gemeinsam werden sie in den kommenden Tagen die zivile Seenotrettung im Mittelmeer unterstützen. An Bord unseres Segelschiffes befindet sich umfangreiches Rettungsmaterial, mit dem wir Menschen in Seenot…

Mehr lesen

Vorbereitungen für Einsatz #4

11. Juni 2024

Die vierte Crew dieses Jahres bereitet sich mit Skipper Matthias auf den Einsatz vor. Elly aus den Niederlanden, Enora aus Frankreich und Fabienne, Luca und Martin aus Deutschland haben bereits das Training im Hafen von Licata begonnen, um gut vorbereitet die zivile Seenotrettung im Mittelmeer zu unterstützen. Neben einer Bootseinweisung standen eine Inventur der medizinischen…

Mehr lesen

Klimastreik zur Europawahl!

27. Mai 2024

Am kommenden Freitag, 31. Mai, ist Klimastreik zur Europawahl! Die Klima Aktionsgruppe Hitzacker ruft zu einer Demo in Dannenberg auf: Das Klima schützen, die Demokratie erhalten & klare Kante gegen Rechts zeigen! –> Infos: https://klimastreik-wendland.de/ Der Klimawandel ist eine der bedeutsamsten Gründe, weshalb Menschen heutzutage fliehen müssen. Landwirtschaft ist in vielen Regionen Afrikas aufgrund steigender…

Mehr lesen

Demokratie verteidigen – Aufruf zur Demo in Salzwedel

25. Mai 2024

Für eine starke Demokratie überall in Europa: Rechtsextremismus stoppen – Demokratie verteidigen mit Demos vom 23. Mai bis 8. Juni 2024 im ganzen Land! Im Kontext dieses bundesweiten Aufrufs eines breiten Bündnisses rufen wir mit auf zu einer Demonstration in Salzwedel am 7. Juni. Unsere Demokratie ist in Gefahr. Demokratie bedeutet auch: Jeder Mensch darf…

Mehr lesen

Vorträge in Bad Bevensen und Salderatzen

23. Mai 2024

Auf Einladung des SPD-Unterbezirk Uelzen/Lüchow-Dannenberg werden am 24. Mai ab 16 Uhr Katja und Matthias im AWO-Treff, Bahnhofstr. 1, 29549 Bad Bevensen über unsere Einsätze an der EU-Außengrenze berichten. Am 7. Juni folgt ein zweiter Vortrag in Salderatzen / Wendland.

Mehr lesen

„Menschen ertrinken zu lassen, das ist illegal!“

21. Mai 2024

Tausende Menschen setzten am vergangenen Freitag (17.5.2024) in Gorleben auf der Benefiz-Partie #Beluga24 ein Zeichen gegen Rechtsextremismus, für ein besseres Klima und solidarisierten sich mit der zivilen Seenotrettung im Mittelmeer. Als Hauptact an diesem symbolträchtigen Ort an der „Beluga“, der wegen dem verhinderten Atommüll-Endlager wie kaum ein anderer für erfolgreichen, gesellschaftlichen Widerstand steht, brachte es…

Mehr lesen

Einsatz #3/24 leider abgesagt

10. Mai 2024

Nach intensiven Trainings mussten wir nun unseren dritten Einsatz in diesem Jahr zu Unterstützung der zivilen Seenotrettung im Mittelmeer leider absagen. Grund dafür sind technische Probleme mit dem Motor. Zwar handelt es sich bei der TROTAMAR III um ein Segelschiff, und wo es möglich ist, nutzen wir den Wind zur Fortbewegung. Doch ein stationärer Motor…

Mehr lesen

Kulturelle Landpartie im Wendland

7. Mai 2024

In wenigen Tagen startet das kulturelle Highlight unserer Region, dem Wendland: die Kulturelle Landpartie. Einst aus dem Widerstand gegen die Atommüllpläne in Gorleben entstanden, lockt die zehntägige Veranstaltungsreihe auf dutzenden Höfen und Orten im ganzen Landkreis Lüchow-Dannenberg wieder zehntausende Besucher:innen an. Als einen Höhepunkt haben wir für den 17. Mai die „Benefiz-Partie“ in Gorleben organisiert,…

Mehr lesen

Vorbereitungen für Einsatz #3

5. Mai 2024

UPDATE 5. Mai 2024: Zwar befindet sich die TROTAMAR III immer noch in der Werft, an Bord gehen die Arbeiten für den nächsten Einsatz zur Seenotrettung weiter. Die Crew hat das Großsegel und die Rollgenua wieder eingefädelt, dafür brauchte es die Windstille. Navigationslichter wurden überprüft und repariert, medizinisches Equipment sortiert und eine Inventur der Rettungswesten…

Mehr lesen