„Anker lichten!“

Die Crew der TROTAMAR III hat heute ein letztes Mal für dieses Jahr Lampedusa verlassen und Kurs auf den Heimathafen Licata auf Sizilien genommen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei euch für den Support in unserem ersten Jahr, in dem wir die zivile Seenotrettung unterstützen.

Wir wollen Anfang März 2024 zurück sein, um mit unserem Segelschiff weiter bei der Rettung von Geflüchteten auf dem Mittelmeer zu helfen. Dafür brauchen wir eure Hilfe, denn unser Projekt ist auf dringend Spenden angewiesen.

Dauerspender:innen gesucht!

Um unser Projekt im nächsten Jahr auf finanziell stabilere Beine zu stellen, wünsche wir uns, dass uns möglichst viele Menschen regelmäßig unterstützen. Selbst kleine Beträge helfen uns sehr, besser planen zu können. Kannst du dir vorstellen, uns monatlich zu spenden? Klicke hier.

Lasst die TROTAMAR III segeln, für eine Bewegungsfreiheit für alle – gegen die Festung Europa.

Fotos / Videos: Ina Meyer, CompassCollective